ErzieherIn.de
zwei U3 Kinder

WIKIGA: Wie im Kindergarten mit Klax und Staedtler

29.04.2020 Kommentare (0)

Zum aktuellen Zeitpunkt lässt es sich schwer einschätzen, wann Kitas und Kindergärten wieder regulär öffnen. Um Kindern dennoch eine fördernde und kreative Umgebung zu ermöglichen, wurde die Initiative WIKIGA gegründet. Die Erzieher/-innen des Berliner Bildungsträgers Klax und der Kreativ- und Schreibwarenhersteller Staedtler helfen Eltern nun gemeinsam dabei, die fördernde und kreative Umgebung von Kita und Kindergarten in die eigenen vier Wände zu holen. 
 
Berlin, 29. April 2020 – Getreu dem Motto #wieimkindergarten stattet die neu gegründete Initiative WIKIGA (www.wikiga.de) Eltern mit kreativen Lernideen aus, die den Nachwuchs nicht nur beschäftigen, sondern auch pädagogisch sinnvoll weiterbilden. Dazu stellen die Erzieher*innen der Berliner Klax-Kitas nahezu täglich Angebotsvideos bereit und geben Tipps, wie Eltern die Entwicklung ihrer Kinder anregen und den Alltag zu Hause strukturieren können.
 
Eine Angebotsidee für jeden Tag
Von Montag bis Freitag werden auf dem YouTube-Kanal von WIKIGA kurze Videos hochgeladen, die verschiedene Ideen passend zu einem wöchentlich gewählten Fokusthema vorstellen. Entwickelt und erprobt werden die Aktivitäten durch das WIKIGA-Team. Die Angebote sind an die Klax-Bildungsbereiche „Atelier“, „Körper“, „Musik“, „Universum“ und „Gesellschaft“ angelehnt und werden von den Klax-Erzieher/-innen so präsentiert, dass sie auch ohne großen Aufwand zu Hause umgesetzt werden können. So kommen neben der üblichen Bastel-Grundausstattung besonders viele Natur- und Recycling-Materialien zum Einsatz.
 
Erfahrene Pädagogen und Erzieher bei Klax sichern die Qualität der Inhalte ab. „Nach der Schließung der Kitas war bei unseren Erzieher/-innen der Wunsch groß, weiterhin für die Kinder und Eltern da zu sein. [...]  Nach dem großen Zuspruch für die ersten selbstgedrehten Videos entstand die Idee, so ein Angebot auch Kindern und Eltern aus anderen Einrichtungen zugänglich zu machen“, bekräftigt Nina Böhme, Leiterin der Lernwerkstatt an der Klax-Berufsakademie, die Gründung der Initiative.
 
Mit der Initiative möchte das Team rund um WIKIGA Eltern auch dabei unterstützen, Kindererziehung und Homeoffice besser zu vereinen. „Der reguläre Alltag im Kindergarten soll damit aber nicht ersetzt, sondern pädagogisch wertvoll ergänzt werden“, so Ferdinand Bostelmann-Reh, Unternehmenssprecher bei Klax. Es ist geplant, die Initiative auch weiterzuführen, wenn die Einrichtungen wieder geöffnet haben.

Quelle: Klax

Ihre Meinung ist gefragt!

Wir freuen uns über Kommentare.

Kommentare (0)


Kommentar schreiben



Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Erlaubte Tags: <strong><em><br>Kommentar hinzufügen:


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.




Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Wehrfritz

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Sponsor werden

Stellenmarkt

29.05.2020 Erzieher, Kindheitspädagogen und Kinderpfleger (w/m/d) für Kitas, Ingolstadt
Stadt Ingolstadt
29.05.2020 Fachkraft (w/m/d) in der Betreuung für Wohnheim, Berlin
Unionhilfswerk Sozialeinrichtungen gGmbH
29.05.2020 Pädagogische Fachkraft (w/m/d) für heilpädagogische Kindergarten­gruppe, München
Kinderhaus Kai gGmbH
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Marie Esefeld, Kirsten Müller, Philipp Hackstein u.a. (Hrsg.): Inklusion im Spannungsfeld von Normalität und Diversität. Julius Klinkhardt Verlagsbuchhandlung (Bad Heilbrunn) 2019. 197 Seiten. ISBN 978-3-7815-2288-6.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Andreas Foitzik, Marc Holland-Cunz, Clara Riecke: Praxisbuch diskriminierungs­kritische Schule. Beltz Verlag (Weinheim, Basel) 2019. 271 Seiten. ISBN 978-3-407-25805-2.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren
RSS der Kommentare abonnieren

Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: