zwei U3 Kinder

Im Kreis Verwertung, Verwandlung, Neubildung

Herbert Österreicher

25.10.2021 | Fachbeitrag, Kommentare (0)

Bei Stoffkreisläufen denken wir heute vor allem an das Recycling von Wertstoffen. Genau genommen stellt das aber nur einen sehr kleinen Aspekt eines ökologischen Prinzips dar, das wir in der Natur überall erkennen können: Alle Elemente, seien sie organischer oder an- organischer Natur, befinden sich in einem ständigen Veränderungsprozess, wobei Verfall und Zerstörung immer auch als Ausgangspunkte für die Ent- stehung von etwas Neuem gesehen werden können. Nichts ist von Dauer. Auch der härteste Stein ist einmal auf eine bestimmte Weise entstanden und wird irgendwann wieder »verschwunden« sein. Und eine solche »Lebensgeschichte« ist auch für Kinder sehr faszinierend, weiß Herbert Österreicher.

 Beitrag: Im Kreis Verwertung, Verwandlung, Neubildung (807KB)

Quelle: Betrifft KINDER 01/2021, S. 44-48

Ihre Meinung ist gefragt!

Kommentar schreiben




Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.





Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.