Alle Fachkommentare

22.10.21 „Die Herrschaft der Rotzlöffel“ - oder: Werden wir von Kindern beherrscht?

Angelika Mauel | Fachkommentar
Zwei Jahre nach „Die Rotzlöffelrepublik“ ist 2020 ein Folgeband erschienen: „Die Herrschaft der Rotzlöffel.“  - Wieder ein abfällig klingender Buchtitel, dachte ich, habe aber während des Lesens wie beim Erstling festgestellt, dass zwischen den Zeilen durchaus Verständnis für Kinder zu spüren war. Pointiert allerdings wurde über Eltern geschrieben, die für die Betreuung ihres Kindes in einer Kita Sonderrechte…weiter Kommentare (2)

21.07.21 Nicht weniger wichtig als die frühkindliche Bildung: Die Aufsichtspflicht

Angelika Mauel | Fachkommentar
Warum wir ihre Bedeutsamkeit durch Beispiele aus der Praxis klar herausstellen sollten Es ist zwar ärgerlich, aber nicht tragisch, wenn spielende Kinder vom Gelände des Kindergartens aus Steinchen auf parkende Autos werfen. Es soll hier nicht um zivilrechtliche Ansprüche und auch nicht vorrangig um juristische Konsequenzen für Aufsichtspflichtige gehen. ErzieherInnen atmen auf, wenn ein Unfall nur…weiter Kommentare (0)

25.06.21 Der Igel: Nachbar und Wildtier. Für Kindergartenkinder und Fachkräfte, die mehr wissen wollen, als in Kindersachbüchern zu lesen und zu sehen ist

Angelika Mauel | Fachkommentar
In diesem Frühjahr erschien im Schweizer Haupt Verlag die erste Auflage von „Der Igel/Nachbar und Wildtier“ (Quelle). Die Wildtierbiologin Anouk-Lisa Taucher und die promovierte Biologin Madeleine Geiger haben gemeinsam Informationen zur Evolutionsgeschichte, Erkenntnisse aus der Igelforschung, sowie hilfreiche Tipps zum Igelschutz zusammengetragen. Ihr Wissens- und Erfahrungsschatz wurde auf 240 Seiten…weiter Kommentare (1)

07.05.21 Profilergänzende Kräfte in der KiTa - Sind Mitarbeiter*innen aus fachfremden Berufsgruppen eine Bereicherung

Claudia Theobald | Fachkommentar
Eines der großen Probleme in unseren KiTas ist der Fachkräftemangel. In vielen Einrichtungen ist es zur traurigen Normalität geworden, dass nicht alle Stellen besetzt werden können. In den nächsten Jahren wird sich das Problem voraussichtlich noch verschärfen. Deshalb wurde die Fachkräftevereinbarung für die KiTas in RLP neu gefasst. 30% der Kräfte, die mit den Kindern arbeiten, dürfen nun Assistenz-…weiter Kommentare (0)

12.03.21 Endlich priorisiert! Und schon ist der Druck zum schnellen Ja zur Corona-Schutzimpfung da...

Angelika Mauel | Fachkommentar
Sogar zur „Freitagsimpfung“ wird bereits gedrängt Es gibt keine Impfpflicht und der psychische Druck zur Impfung ist noch nicht überall angekommen. Wir brauchen ihn auch nicht. Noch haben sehr viele Erzieher*innen und auch Lehrer*innen Grund zur Sorge, Empörung und Ungeduld, weil es noch dauert, bis sie geimpft werden können (Quelle). Es ist leider damit zu rechnen, dass sich noch einige infizieren…weiter Kommentare (5)

08.02.21 Wie soll es weitergehen in den Kitas und anderen Berufsfeldern, in denen Erzieher*innen arbeiten?

Angelika Mauel | Fachkommentar
Erzieher*innen aus dem Elementarbereich schreiben und unterzeichnen offene Briefe oder Brandbriefe wie nie zuvor! Sie lassen sich interviewen und die ersten Kita-Fachverbände wurden gegründet. Lauter Zeichen, die einerseits auf Angst vor Corona, aber auch auf einen starken Willen zur Veränderung hindeuten. Der Gründer von #Kitahelden, Andreas Ebenhöh hat in den sozialen Medien fast 30.000 Follower*innen.…weiter Kommentare (4)

18.10.20 Streik in der Kita

Angelika Mauel | Fachkommentar
„Streik in der Kita“ (so der Titel einer Sonderproduktion eines Pixi-Buchs für die GEW bedeutet für Lea, Zeynep und die Zwillinge Fiete und Janne zunächst nur, dass sie ein am Vortag begonnenes Spiel nicht wie erwartet zu Ende spielen können.  Auswirkungen des Streiks: Leas Papa trödelt am nächsten Tag ungewohnt lange am Frühstückstisch. Er hat mehr Zeit als sonst. - Zeit auch für Leas Freunde, die…weiter Kommentare (1)

22.09.20 Nicht nur wegen der Coronaviren: Lüften, lüften, lüften! Denn es mieft schon viel zu lange in Krippen und Kitas

Angelika Mauel | Fachkommentar
Frischluftmangel in Kitas – ist ein altbekanntes Problem, an das Erzieher*innen sich gewöhnt haben. Nicht wenige nehmen sogar tägliche Kopfschmerzen in Kauf, weil sie meinen, ursächlich sei stets der „Kinderlärm“. Sie wollen Kindern nicht ihren Spaß verderben. Ihrem natürlichen Bewegungsdrang wollen sie nicht Unverständnis, Strenge oder manipulatives Verhalten entgegensetzen und  um einen freien Kopf…weiter Kommentare (3)

24.08.20 Offener Brief über die aktuelle Situation in bayerischen Kindertageseinrichtungen

Veronika Lindner | Fachkommentar
Sehr geehrte Damen und Herren, bitte nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, um meine und die Sicht vieler anderer Beschäftigter in Kindertageseinrichtungen nachzuvollziehen, für die ich hier stellvertretend schreibe. Bereits vor der Corona-Krise wurde immer wieder darüber diskutiert, dass die Bedingungen in Kindertageseinrichtungen nicht ausreichend sind, um den Kindern den bestmöglichen Start in…weiter Kommentare (3)

13.08.20 Andorra und die KiTa - Warum ein frischer Anstrich nicht alle Probleme löst!

Claudia Theobald | Fachkommentar
Heute kam wieder so ein ansprechender Flyer mit der Post. In bunten Farben liegt er vor mir. Ein Fortbildungsflyer, der mir mal wieder verspricht, dass sich die Qualität der pädagogischen Arbeit leicht und schnell verbessern lässt. Ein oder zwei Tage Fortbildung und dann die Inhalte ins Team transportiert, damit wir sofort loslegen können. Alles easy, du musst es nur wollen, liebe KiTa- Fachkraft.…weiter Kommentare (5)

12.08.20 Rückkehr zum Regelbetrieb: Schutz als Grundvoraussetzung

komba gewerkschaft | Fachkommentar
Die zurückliegenden Wochen und Monate waren und sind geprägt von Dynamik, Einschnitten, Herausforderungen, Unsicherheiten, Improvisation und dem Betreten von Neuland. Das alles betrifft in besonderem Maße Bildungseinrichtungen wie die zahlreichen Kindertagesstätten. Eindrücke der letzten Wochen aus Sicht der komba gewerkschaft.  Chronologisch betrachtet sind die vergangenen Monate mit der Corona-Pandemie…weiter Kommentare (0)

03.08.20 Nachdem die Coronaviren in Kitas ein Problem sind

Angelika Mauel | Fachkommentar
Nun steigt die Zahl der Infizierten und die der coronafreien Landkreise sinkt. Obwohl offiziell erst nach den Ferien die Öffnung zum Regelbetrieb kommen soll, sind in vielen Kitas schon jetzt alle Kinder da. Vielerorts ist der Personalmangel schlimmer als zuvor. Diejenigen die wirklich gern wieder an ihre Arbeitsstellen zurückgekehrt sind und diejenigen, die lieber woanders wären, finden freiwillig…weiter Kommentare (17)

10.07.20 Augen zu und durch? Ein Plädoyer für das einfache Hinsehen

Angelika Mauel | Fachkommentar
Kleinkinder in öffentlichen Verkehrsmitteln sehen mit unbefangen staunenden Augen vieles, was ältere Kinder, Jugendliche und Erwachsene nicht mehr jeden Tag als Besonderheit wahrnehmen. Fast alle Fahrgäste haben ein rechteckiges Ding in der Hand. Sie gucken es an oder sie hören ihm zu. Alle haben zu tun. Und sofern Kindergartenkinder unterwegs noch zu dem bewährten Spiel „Ich sehe was, was du nicht…weiter Kommentare (0)

22.06.20 Was Kinder wünschen…

Claudia Theobald | Fachkommentar
Prof. Dr. Malte Mienert hat mich ins Nachdenken gebracht.  Obwohl er Professor für Entwicklungs- und Pädagogische Psychologie ist, hat er einen Satz gesagt, den jeder versteht. Auch wenn man keine pädagogische Ausbildung hat. In einem Interview bei der Online Community #Kitahelden sprach er über die Alltagsgestaltung in der KiTa und äußerte folgendes: „Wenn Sie im Zweifel sind, wie sie es im Alltag…weiter Kommentare (1)

16.06.20 Es gab keine Chance hellhörig zu werden? Gedanken zum gewaltsamen Tod eines Kitakindes in Viersen

Angelika Mauel | Fachkommentar
Nach der ersten Nachricht über den Tod eines Kitakindes aus der Viersener Einrichtung „Steinkreis“ werden sich ErzieherInnen die Frage gestellt haben, ob das Mädchen laut geweint oder geschrien hat. Wir kennen so viele Nuancen... War sie schnell still, so dass niemand mehr einen Anlass gesehen hat, das zu tun, was wegen der Corona-Regeln und der Kinderbetreuung in Notgruppen vermieden werden soll:…weiter Kommentare (12)

12.06.20 Ökonomisierung der Kindheit? Meinetwegen! …. Aber dann bitte richtig.

Bruno Capra | Fachkommentar
Franziska Giffey, Ministerin für Familien, Senioren, Frauen und Jugend, präsentiert in den letzten Tagen die Aufwendung von zwei Milliarden (oder sind insgesamt 3? - Irrelevant!) aus dem neu beschlossenen Konjunkturpaket als familienpolitischen Erfolg. Ich spreche bewusst nicht von „Investition“ denn der Plan, der vorgelegt wird, erinnert mich eher an eine kurzfristige und kurzsichtige Unterstützung…weiter Kommentare (1)

12.05.20 Zum Tag der Kinderbetreuung

Angelika Mauel | Fachkommentar
Querbeet, ein paar eigensinnige Gedanken  Früher gab es diesen besonderen Tag nicht, den „Tag der Kinderbetreuung“. Am Montag nach Muttertag findet er statt, ist also gewissermaßen nachrangig. Noch ein Ehrentag mehr. Eine Rose oder Nelke für jede Erzieherin? Überreicht von Politikern, die vor Corona termingemäß zur Stippvisite mit einem Journalisten und einem Fotografen ihrer Wahl in eine Kita fuhren... 2012…weiter Kommentare (0)

11.05.20 Notbetreuung

Claudia Theobald | Fachkommentar
Alles ist jetzt anders. Wir KiTa ErzieherInnen müssen unsere Arbeit neu buchstabieren, Tag für Tag. Meinen KiTa Alltag, wo vertraute Abläufe ineinandergreifen und ich auf vorhandenen Strukturen aufbauen kann, gibt es nicht mehr. Unsere KiTa bietet eine Notbetreuung an, die jetzt erweitert wird. Das Wort ist gut gewählt. Es geht nicht mehr um Pädagogik, sondern jeder hat Not, wir bieten Betreuung an…weiter Kommentare (3)

29.04.20 Kinder, Corona und das „als-ob-Spiel“ der Erwachsenen

Bruno Capra | Fachkommentar
In der Pressekonferenz vom 16.04. (1) schilderte die Berliner Bildungssenatorin Sandra Scheeres den aktuellen Plan zur Ausweitung der Notbetreuung. Eine Ausweitung, die eine schrittweise Rückkehr in den „Regel“betrieb einleiten könnte.Nach der zweiten Stufe der Fortschreibung der Liste von systemrelevanten Berufen, sollen nach den Plänen des Senats „Vorschulkinder“ in die Notbetreuung aufgenommen werden…weiter Kommentare (1)

23.04.20 Kindergärten ohne Garten - Warum ich lange dazu geschwiegen habe

Angelika Mauel | Fachkommentar
Vor über 15 Jahren habe ich als Vertretungskraft zum ersten Mal in einem Kindergarten ohne Garten gearbeitet. Weder während meiner Erzieherausbildung noch unmittelbar danach hatte ich je davon gehört, dass es so etwas gibt. Nach der Führung durch die eingruppige Einrichtung habe ich mich erkundigt, welche Tür in den Garten führt. - Die Antwort „Die gibt es hier nicht“, löste Beklemmungen bei mir aus. Wo…weiter Kommentare (1)

angezeigt werden 1 - 20 von 33 Beiträgen | Seite 1 von 2